Maisingen im Haus am Bomberg

Am Samstag, den 10.Mai waren die Padberger Spielleute im DRK-Senioren-zentrum „Haus am Bomberg“ zu Gast und  brachten mit ihrer Musik und Darbietungen das Frühlingserwachen nahe. Die Padberger Spielleute sind durch gemeinsame Auftritte mit dem hauseigenen Singekreis „ Die Herbstzeitlosen“ mit dem Haus verbunden. Alle Bewohner freuten sich auf den gemeinsamen Nachmittag mit dem abschließendem „Offenen Singen“ mit allen Gästen.

 

Frühlingslieder zum Mitsingen

Der Madrigalchor Marsberg besuchte das DRK-Seniorenzentrum Marsberg und lud Bewohner und Gäste zum gemeinsamen Singen ein. In seiner Begrüßung freute sich der 1. Vorsitzende Klaus Dropmann über das voll besetzte Café Ambiente: „Gerade im Frühling ist vielen Menschen nach Singen zumute. Darum haben wir Ihnen einige Frühlingslieder zum Mitsingen mitgebracht.“

Unter der Leitung von Alice Niepon trug der Chor zunächst einige Madrigale vor, um dann mit allen Anwesenden alt bekannte Lieder anzustimmen. Viele Bewohnerinnen und Bewohnern stimmten gern mit ein. Bis spät abends  wurde in den Wohngruppen so mancher  „Ohrwurm“ gesummt.

 

Der Madrigalchor Marsberg sang mit den Bewohnern des DRK-Seniorenzentrum „Haus am Bomberg“ Frühlingslieder.


Fotos: DRK Brilon, Christiane Rummel


Folkloretänze im Seniorenzentrum Marsberg

Die Kinder und Jugendlichen der Volkstanzgruppe Leitmar besuchten die Bewohner/innen im DRK Seniorenzentrum Marsberg „Haus am Bomberg“ und sorgten für einen unterhaltsamen Nachmittag.

Zu Liedern, die viele der Senioren mitsummen konnten, zeigten sie ihre Folkloretänze und ließen die Röcke fliegen. Die bunten Trachten und geübten Figuren waren herrlich anzusehen.  Die Gruppe erntete großen Applaus.

Die Junioren der Volkstanzgruppe Leitmar unterhielten die Bewohner des DRK Seniorenzentrum „Haus am Bomberg“ mit Folkloretänzen. Foto: Haus am Bomberg